skip to content

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Allgemeines 

Diese Bedingungen betreffen alle Transaktionen, Verträge und Angebote, wie Dienstleistungen und den Verkauf von Produkten, die zwischen Connys Nailart und dem Kunden zustande kommen, bzw. geschlossen werden. Ausnahmen von Transaktionen, die nicht unter die Allgemeinen Geschäftsverbindungen fallen, bedürfen der Mitteilung in schriftlicher Form.

   

2. Dienstleistung 

Mein Nagelstudio führt seine Dienstleistung nach bestem Wissen und Gewissen und nach dem neuesten Stand aus. Sollten Änderungen des Standards auftreten, werde ich den Kunden noch vor Beginn der Leistung davon in Kenntnis setzen.

   

3. Terminvereinbarung 

Termine werden von mir verbindlich vergeben. Sollte eine Absage, bzw. Verschieben eines bestätigten Termins nötig sein, muss der Kunde die rechtzeitig und sobald als möglich oder mind. 24 Stunden vor dem Termin mitteilen. Sollte der Termin nicht abgesagt werden, habe ich das Recht, den Verdienstausfall dem Kunden in Höhe von 70 % der geplanten Behandlung  in Rechnung zu stellen. Die Buchung gilt als verbindlich, sobald der Kunde einen festen Termin ( auch telefonisch) vereinbart hat.

 

4. Preise und Zahlungen

Die Preise für Dienstleistungen und Produkte sind im Nagelstudio und auf meiner Homepage veröffentlicht. Angebote sind nur in dem veröffentlichten Zeitraum gültig und gelten nur solange der Vorrat reicht. Der Kunde zahlt direkt im Anschluss an die Dienstleistung bzw. direkt beim Kauf. Eine Teilzahlung oder Kauf  auf Rechnung ist nicht möglich. Kreditkarten, Schecks oder ähnliches werden nicht akzeptiert.

 

5. Persönliche Daten und Privatsphäre

Der Kunde versichert alle persönlichen Daten und Informationen, die relevant für die professionelle Behandlung der geforderten Dienstleistungen sind, an Connys Nailart  weiterzugeben. Diese Daten werden auf der Kundenkarteikarte in schriftlicher Form gespeichert. Connys Nailart verpflichtet sich, diese Daten nur für den Zweck der zu erbringenden Dienstleistung, unter Berücksichtigung der Datenschutzklauseln, einzusetzen und die Daten nicht an Dritte oder außenstehende Personen weiterzugeben.

 

6. Haftung

Mein Nagelstudio kann keine Haftung übernehmen, wenn der Kunde durch die Dienstleistung zu Schaden kommt die auf vom Kunden gelieferten Informationen beruhen und sich diese als unzureichend herausstellen. Das Nagelstudio haftet nicht für Schäden und Folgeschäden. Für mich nicht vorhersehbare oder im Verantwortungsbereich des Vertragspartners liegende Schäden hafte ich nicht. Vorstehende Haftungsregelung betreffen alle Ansprüche. Dies bezieht sich vor allen Dingen, aber nicht ausschließlich, auf physische Bedingungen, medizinische oder medikamentöse Voraussetzungen oder Aktivitäten außerhalb meines Nagelstudios. Das Nagelstudio ist nicht verantwortlich für den Verlust oder die Zerstörung von persönlichen Gegenständen und von Besitz des Kunden die (der) mit in das Studiogebracht wurde(n).

 

7. Beschwerden und Reklamationen

Sollte der Kunde eine Beschwerde oder Reklamation über den Service haben, so muss dies schnellstmöglich mitgeteilt werden. Ich werde innerhalb kürzester Zeit die  Reklamation in Ordnung bringen. Die erbrachte Dienstleistung wird nicht erstattet da sie erfolgt ist, sondern in Ordnung gebracht. Dieser Anspruch erlischt wenn der Kunde die Nägel selbst befeilt. Bei vorgeschädigten Nägeln die durch Selbstverschulden oder befeilen der Modellage durch den Kunden oder ein anderes Nagelstudio verursacht worden sind und es zu Haftungsschwierigkeiten oder sonstiges kommt, kann ich keine Garantie übernehmen. Auch behält sich mein Nagelstudio vor eventuell eine Modellage abzulehnen und gegebenenfalls nur eine Pflege durzuführen. Auch bei unsachgemäßen Umgang der Modellage durch den Kunden ( z.b.s. anstoßen, hängenbleiben, Hebelwirkung etc.) kann ich keine Garantie oder Haftungübernehmen.

 

8. Nail Art

Wenn Nail Art Beispiele im Studio veröffentlicht sind, ist dies nur ein Beispiel. Selbst wenn das Design am Kunden nachgearbeitet wird, kann es zu Abweichungen bezüglich des Designs, der Form und der Wirkung des Designs kommen. Das Resultat kann von der gezeigten Vorlage abweichen. Das Urheberrecht für das Design verbleibt bei Connys Nailart im Studio. Sollte der Kunde vom erstellten Design Fotografien anfertigen lassen, die für kommerzielle Zwecke verwendet werden sollten, bedarf dies der schriftlichen Einverständniserklärung durch C.Fischer-Stork. Bei Unterlassen kann ich angemessene Ansprüche geltend machen.

 

9. Inhaltsstoffe von Gel, und Pflegeprodukte

Ich versichere, dass alle Gel-und Pflege-Produkte die verwendet werden, der Kosmetikverordnung entsprechen. Da es sich aber um Chemikalien handelt, ist eine allergische Reaktion nie ausgeschlossen. Schadenersatzansprüche aufgrund allergischen oder anderen Reaktionen sind daher ausgeschlossen.

 

10. Allergien und Krankheiten

Der Kunde ist verpflichtet mir Medikamenteneinnahmen, Allergien, Diabetes, Schilddrüsenerkrankungen, Hormonstörungen, Bluter oder ähnliches und über schwere, ansteckende Krankheiten oder Infektionen sofort nach bekannt werden zu informieren bzw. bei Nachfrage Wahrheitsgemäß zu beantworten. Gleichzeitig versichere ich, über bekanntgewordene Krankheiten oder Infektionen Stillschweigen zu bewahren. Weiter behalte ich mir  vor, eine Dienstleistung abzulehnen, wenn durch ihre Ausführung eine Gefahr (Infektion) oder ähnliches zu erwarten ist.

 

11. Geltungsbereich

Den Dienstleistungen von meinen Nagelstudio liegen nachfolgende Geschäftsbedingungen zugrunde. Diese Bedingungen gelten durch Auftragserteilung oder Annahme der Ware oder Dienstleistung seitens des Vertragspartners als anerkannt. Sie gelten gegebenenfalls auch für die zukünftigen Geschäftsbeziehungen, ohne dass es einer erneuten ausdrücklichen Vereinbarung bedarf.

 

12. Leistungserbringung bei Minderjährigen

Bei Inanspruchnahme meiner  Dienstleistungen durch Minderjährige ab 16 Jahren bedarf es der Zustimmung der Erziehungsberechtigten bzw. der gesetzlichen Vertreter. Unter 16 Jahren ist eine Gelmodellage in meinem Studio nicht möglich. Die Zustimmung erfolgt durch ein persönliches Gespräch mit den Eltern und in schriftlicher Form.

 

13. Garantie

Auf dem vom Studio geleisteten Service erhält der Kunde eine Garantie. Diese Garantie verfällt wenn:

• Der Kunde die Modellage von einem anderen Nagelstudio behandeln oder auffüllen lässt.

• Der Kunde ohne Gebrauch von Handschuhen mit Chemikalien in Berührung kommt oder damit arbeitet.

• Der Kunde die Modellage unsachgemäß entfernt.

• Der Kunde den Hinweis in Notfällen unverzüglich medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen nicht nachkommt.

• Der Kunde die Produkte nicht unter Einhaltung der Gebrauchshinweise anwendet.

 

14. Verwendung von Lichtbildern

Geben Sie Ihre Zustimmung, dass Ihre Hände von mir fotografiert werden, erklären Sie sich damit auch einverstanden, dass diese Bilder im Internet veröffentlicht werden und/oder zu Werbezwecken von mir verwendet werden dürfen.

 

15. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden,bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchfühbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen,die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmungen verfolgt haben. Die bevorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, das sich der Vertrag als lückenhaft erweist. 

 

Stand 19.10.2014